17.08.2017

Bericht zum 9. Salzland-Junior-Cup 2017 - Turnier der German Master Serie U 11 von Pia

Hallo, mein Name ist Pia,

am 10./11.06.2017 fand in Staßfurt der 9. Salzland Junior Cup statt. Für mich das erste Turnier 2017 in meiner zweiten Saison der U11 German Masters Serie. Gespielt wurde in der Paul Merkewitz Halle in Staßfurt. Insgesamt traten 10 Spielerinnen an. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit je 5 Spielerinnen gespielt. Drei von vier Spiele konnte ich gewinnen und war damit auf Platz zwei in meiner Gruppe. Im Halbfinale hatte ich eine starke Spielerin aus Berlin gegenüber, die auf Platz 1 gesetzt war. Das Spiel hatte Sie gewonnen und als nächstes Spiel um Platz 3 hatte ich ebenfalls eine Gegnerin aus Berlin. Leider ging mein Spiel um Platzt 3 mit 14:21 und 14:21 verloren. Im Einzel bin ich somit auf Platz 4 gekommen. Meine besten Ergebnisse bei einem German Masters Turnier.

Am Sonntag wurden die Doppel gespielt. Mit meiner Doppel-Partnerin Leonie Wronna konnten wir die ersten beiden Doppel klar gewinnen. Das dritte Spiel war gegen ein Berliner Doppel. Den ersten Satz konnten wir knapp mit 23:21 gewinnen. Leider ging der zweite und der dritte Satz verloren, sodass wir am Ende den zweiten Platz im Doppel erreicht haben. Ich habe mich sehr über meinen Pokal sowie Urkunde bei diesem German Masters Turnier gefreut.

Ich wünsche Euch eine schöne Sommerpause.

Sportlichen Gruß Pia Hahmann

17.11.2016

Bericht zum 7. Turnier der German Master Serie U 11 von Pia

Hallo, ich bin Pia Hahmann und spiele seit März 2015 im Verein von BV 57 Niedersedlitz.

Am 29. und 30.10.2016 fand im Thüringischen Sömmerda das 7. Turnier der aktuellen German Masters u11 Serie statt. Zusammen mit Dominik Grundmann, ebenfalls vom BV 57 Niedersedlitz und weiteren Spielern aus Sachsen, war ich zum ersten Mal mit dabei. Die Erfahrung und Atmosphäre waren großartig und mit meiner Leistung bin ich auch zufrieden.

Ich wurde in meiner Gruppe B Dritte und konnte ein Spiel gewinnen. Meine zugeloste Spielerin im Doppel war Merit Opgen-Rhein vom Berliner SC. Auch wenn die Zeit zum Einspielen knapp war, waren wir ein klasse Team und konnten im Doppel zweimal gewinnen.

In Hersbruck werde ich wieder mit dabei sein und darauf freue ich mich schon sehr.

Lieben Gruß Pia Hahmann

17.11.2016

Bericht zum 7. Turnier der German Master Serie U 11 von Dominik

Am 29.10.2016 fuhren wir (Pia und ich) mit den Jungs und Mädels von der SG Gittersee und dem Radebeuler SV zum 7. Turnier der German Master Serie U 11 nach Sömmerda zum Victor - Unstrut Cup. Für Pia war es das Erste und für mich das zweite Mal bei dieser Serie teilzunehmen.

Im Einzel wurde ich in Gruppe fünf mit dem Gesetzten Saketh Anand Gollapalli (TG Unterliederbach) gelost. Gleich in Runde eins musste ich gegen diesen ran und lieferte ein gutes Spiel ab, auch wenn ich es mit 20:22 und 15:21 verlor. Ich war zufrieden. Dafür gewann ich mein zweites Spiel in der Gruppe klar zu 2 und zu 3 gegen Manuel Weinrich (SG Medizin Heiligenstadt) und setzte sich im letzten Gruppenspiel in drei Sätzen gegen Benno Oßwald (GutsMuths Jena) durch, was mir Platz zwei in der Gruppe und neben den Favoriten des Turniers von der SG Gittersee (Konrad und Nils) einen Platz im Achtelfinale bescherte.

Im Achtelfinale musste ich gegen Matteo Schinzel (Lok Staßfurt) ran. Im ersten Satz war ich chancenlos und verlor zu 4. Im Zweiten lief es besser und es sprangen immerhin 13 Punkte heraus. Am Ende sprang der 9/16 Platz heraus.

Im Doppel erreichte Robert Labrenz von der SG Gittersee und ich den 5/8 Platz. Im Viertelfinale verloren wir gegen die später Zweiten des Turniers von der SG Gittersee (Konrad und Nils).

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Erreichten. Dies war im Rahmen meiner Möglichkeiten. Am Ende war das Wochenende für mich lustig, aufregend und toll. Ich freue mich bereits auf das nächste Turnier in Hersbrück.

Schöne Grüße Eurer Dominik

26.05.2013

3. RRL U13/U15 in Meißen

Am 27. April fand die dritte Rangliste der U15 und der U13 in Meißen statt. Tobias, Josy, Elisa, Shirin und ich haben teilgenommen. Tobias, Elisa und Josy haben das erste Mal an einer Rangliste teilgenommen. Alle drei haben in der B-Gruppe nach dem Schweizer-System gespielt. Josy hatte vier Spiele und leider alle verloren, Tobias hat auch seine vier Spiele verloren, genauso wie Elisa, die aber nur 3 Spiele hatte. Auch wenn sie leider alle Spiele verloren haben, haben sich alle sehr angestrengt und für ihr erstes Turnier eine große Leistung erbracht. Shirin und ich haben in der A-Gruppe der U15 nach dem Doppel-K.O.-System gespielt. Shirin hat drei von vier Spielen gewonnen und damit den dritten Platz belegt. Ich habe drei von fünf Spielen gewonnen und damit den vierten Platz nach Shirin gemacht, ein Spiel war gegen Shirin, das sie mit 21:18 und 21:9 gewonnen hat. Allgemein kann man sagen, dass sich alle angestrengt haben und eine große Leistung erbracht haben.

Helene

25.04.2013

RRL U11 am 21.04.2013 in Mickten

Am 21.04. fand in Mickten die 3. Regionalrangliste der U11 statt. Von uns nahmen Lennart, Benito, Johann, Ulli und Noel teil. Um 8:30 Uhr waren alle spielbereit in der Halle. Nach der Erwärmung und dem Einspielen ging es los. Gespielt wurde im Schweizer System, d.h. jeder hat die gleiche Anzahl an Spielen und jede Runde einen neuen Gegner. Für unsere Jungs war es die erste oder zweite Rangliste, daher die Aufregung groß, aber alle haben sich wacker geschlagen. Am Ende sprang sogar für Benito der 8. Platz dabei heraus und damit auch eine Urkunde. Herzlichen Glückwunsch. Anbei noch ein paar Impressionen.

25.04.2013

2. SRL in Görlitz

Am 16.03.13 wurde in Görlitz neben der U11 auch in der U15 die 2. Sachsenrangliste gespielt. Also fuhren David und ich Samstag früh 7.00 Uhr los, um pünktlich 8.30 Uhr in der Halle des 1. BV Görlitz zu sein. Nach einem kurzen Abstecher in Polen schafften wir es trotzdem noch rechtzeitig.

Von 16 gemeldeten Mädchen waren nur 10 da. Es wurde im Schweizer System gespielt.

Es gab insgesamt fünf Runden. Mein erstes Spiel spielte ich gegen Luisa Ulrich (SG Meerane 02) und verlor 7:21 und 17:21. Das zweite Spiel spielte ich gegen Lisa Nötzel (BC Stollberg Niederdorf) und verlor 18:21 und leider 20:22. In der dritten Runde durfte ich wieder einmal gegen Aline Stefan (SG Gittersee) spielen und verlor 16:21 und 14:21. Danach gewann ich gegen Cora Lindner (BC Stollberg Niederdorf) 21:14 und 21:06. In der fünften Runde verlor ich noch einmal gegen Leonie Hänsel (BV Zwenkau 64) und zwar 21:15 und 21:13.

Insgesamt landete ich auf dem 9. Platz, was jetzt nicht unbedingt mein Ziel war aber es hat auf  jeden Fall viel Spaß gemacht!!

 

Shirin